Beschaffen eines Unternehmenspasses

Zusammengefasst

  • Sie sind einUnternehmen (natürliche oder juristische Person);
  • Ihr Unternehmen besitzt oder gründet eine Betriebsstätte in Wallonien;
  • Sie möchten eine Investitionsprämie erhalten.

=> Sie müssen sich einen gültigen „Unternehmenspass“ beschaffen.

Dieses Dokument, das die Kategorie Ihres Unternehmens bestimmt, wird durch das Referenzzentrum des Öffentlichen Dienstes Wallonien Wirtschaft, Arbeit, Forschung (SPW EER) ausgestellt.

Achtung

  • Dieses Verfahren gilt nur für die Investitionsprämien, deren Anträge auf Beginn eines Investitionsprogramms der Verwaltung nach dem 8. Dezember 2020 eingereicht wurden.
     
  • Alle bei dem Referenzzentrum eingereichten Daten sind Gegenstand einer eidesstattlichen Erklärung, mit der das Unternehmen seine Haftung erklärt.

Im Detail

Zielpublikum - Details

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Großunternehmen

Prozedur

Ihr Antrag auf den „Unternehmenspass“ muss über ein Online-Formular gestellt werden, das auf „Monespace“ (Mein Konto) zur Verfügung steht

Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht im Webraum für Professionelle finden, muss zunächst konfiguriert werden. Sie finden das Verfahren auf der Registerkarte „nützliche Dokumente“ dieser Maßnahme.

Der Verwalter (oder Bevollmächtigte) muss über die folgenden Unterlagen und Auskünfte verfügen:

  • seinen Personalausweis und seinen PIN-Code;
  • Gegebenenfalls eine Kopie der Vollmacht des Verwalters des Antrags;
  • die Identifikationsnummer bei der BCE des antragstellenden Unternehmens;
  • Ein Organigramm der Gruppe mit allen Beteiligungen der Unternehmen und der Aktionäre, ausgedrückt in Anzahl der Anteile und Prozentsatz der Stimmrechte;
  • dieHaupttätigkeit und die Unternehmensnummer in der BCE für jedes Unternehmen des Organigramms;
  • Die die Belegschaft betreffenden Daten und die finanziellen Beträge (Umsatz und Bilanzergebnis) der drei letzten Geschäftsjahre für jedes der im Organigramm aufgeführten Unternehmen.

Wenn das Unternehmen noch kein buchführungsmäßiges Geschäftsjahr abgeschlossen hat, geben Sie bitte die voraussichtlichen Daten zur Belegschaft und die finanziellen Beträge (Umsatz und Bilanzergebnis) der drei ersten Betriebsjahre an. In diesem speziellen Fall müssen Sie unbedingt einen Finanzplan beifügen.

Bitte liefern Sie konsolidierte Abrechnungen, wenn möglich.

Die Eingabe des Antrags kann von wenigen Minuten bis zu mehrmals zehn Minuten dauern, je nach Ihrer Situation. Am Ende des Verfahrens erhalten Sie eine Kopie des Formulars (pdf), das Sie im Referenzzentrum eingereicht haben, sowie eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Das Referenzzentrum bearbeitet Ihren Antrag. Die Referenznummer, die im endgültigen Formular genannt werden muss, befindet sich in diesem Begleitschreiben unten auf jeder Seite des Formulars „Unternehmenspass“.

Wir bemühen uns, die Anträge möglichst schnell zu bearbeiten. Die Bearbeitungszeit variiert je nach der Komplexität der Akte und gegebenenfalls der Bitten um erforderliche Stellungnahmen.

Die Einspruchsmöglichkeiten und die Kontakte des Vermittlers werden in der Post mit der Entscheidung mitgeteilt. Das Einreichen des Formulars ist kostenlos.

Um Ihnen bei den Verwaltungsschritten zu helfen, können Sie die Verwaltung direkt kontaktieren.

Alle Anträge sind auf Französisch oder Deutsch auszufüllen.

Formulare

Downloads

Kontakte

Dienste

Referenzzentrum für den Unternehmenspass - Direktion der KMU
Aktualisiert am
Verwaltungsschritt Nr. 145043
Hat Ihnen diese Seite geholfen ?
Zurück zu den Verwaltungsschritten